Filme für das Museum Keltenwelt am Glauberg

Zur einfacheren Navigation nutzen Sie bitte die Browsersteuerung.
Pour une navigation plus facile, veuillez utiliser le contrôle du navigateur.
For easier navigation please use the browser control.

Keltenwelt am Glauberg - Offizieller Trailer

Die lebensgroße Statue aus Sandstein und die Funde aus den Gräbern vom Glauberg haben fast 2500 Jahre unentdeckt im Boden gelegen. Sie sind die Herzstücke unserer Ausstellung und im Original ausgestellt. Dazu kommen die nicht minder bedeutenden Siedlungsfunde vom Glauberg und seiner Umgebung. Multimediale Installationen und eine fiktive Begleitgeschichte im Comicstil entführen unsere Gäste in die Zeit der Kelten.
Die Ausstellung zur Keltenwelt am Glauberg befindet sich in einem der momentan spektakulärsten Museumsbauten Deutschlands. Sie beleuchtet die Kultur der Kelten aus verschiedensten Perspektiven, im Mittelpunkt stehen aber immer die spektakulären Funde des Glaubergs.
Die Ausstellung berücksichtigt auch die große Bandbreite der „keltischen“ Kulturerscheinungen – von den Kelten des 6. bis 1. vorchristlichen Jahrhunderts über vermeintliche Kelten der britischen Inseln bis hin zum zeitgenössischen „Keltentum“ in Musik, Brauchtum und Mode.

Aus allen Epochen seit der Jungsteinzeit vor etwa 7000 Jahren finden sich hier Zeugnisse von menschlicher Besiedelung. Der Glauberg gilt in internationalen Fachkreisen als einzigartiges archäologisches Bodenarchiv – und er hat seine Geheimnisse mit Sicherheit noch nicht vollständig frei gegeben. Das 30 Hektar große Gelände des Archäologischen Parks der Keltenwelt am Glauberg wird noch Generationen von Archäologen beschäftigen.

Auf dem archäologisch-naturkundlichen Lehrpfad des Glaubergs wandern Sie durch die Geschichte: von den keltischen Wällen und dem wieder aufgeschütteten Grabhügel mit der sogenannten „Prozessionsstraße“ aus dem 5. Jahrhundert v. Chr. bis hin zu den Überresten der auch urkundlich erwähnten Reichsburg aus dem 12./13. Jahrhundert auf dem Glauberg-Plateau.

Die Planung für Erweiterungen innerhalb des Archäologischen Parks laufen bereits auf Hochtouren. Es wird für unsere Besucher immer wieder Neues zu entdecken geben: Rekonstruktionen und Installationen zu den vielfältigen, teils noch verborgenen archäologischen Spuren, Fernrohr-Blicke in die Vergangenheit, ein innovatives Informationssystem und ein Keltenwelt-Garten.

Lassen Sie sich überraschen!