No results.

Grundsteinlegung am 7. Oktober 2015 - VSE NET bringt Digitalisierung des Saarlandes voran

In Saarwellingen entsteht derzeit ein Hochleistungsrechenzentrum für eine moderne Datenverwaltung auf höchstem Sicherheitsniveau. Noch in diesem Jahr soll das neue Rechenzentrum mit einer verfügbaren Fläche von rund 800 Quadratmetern seinen Dienst aufnehmen. Größter Betreiber wird der Telekommunikationsdienstleister VSE NET sein, der ca. 80 Prozent der dortigen Kapazitäten übernimmt. Damit erhalten Kunden aus Industrie, Gewerbe und öffentlicher Hand die Möglichkeit, ihre EDV-Daten in professionelle Hände zu geben. Errichtet wird das Datacenter von dem saarländischen IT-Unternehmen Net-Build Datacenter GmbH auf einem ehemaligen Betriebsgelände der VSE in unmittelbarer Nähe des Industriegeländes Dickenwald. Die Investitionssumme beträgt rund 6,5 Millionen Euro.

Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer betonte bei der Grundsteinlegung, dass der Bau von hochmodernen Rechenzentren ein wichtiger Mosaikstein in der Infrastrukturpolitik des Saarlandes sei. „Die Digitalisierung des Saarlandes ist für Wirtschaftsunternehmen im globalen Wettbewerb sowie für die öffentliche Hand überaus wichtig. Das Vorhalten von sicheren Rechenzentrumsleistungen sowie der Glasfaserausbau mit Anbindung an die schnellen Datenautobahnen und somit an die großen Wirtschaftszentren sind wichtige Standortvorteile für das Saarland. Wir sind froh, dass die VSE NET ihren Beitrag zur Digitalisierung unseres Landes und unserer Wirtschaft leistet.“

×

Contact