two times tears / trailer / german subtitle

Für die Firma ist es nur ein neuer Standort, für die Mitarbeiter eine andere Welt. Eine Handvoll deutscher Ingenieure soll in Indien ein großes LKW-Werk errichten. Mit ihren Familien ziehen sie in die süd-indische Metropole Chennai, wo sie beruflich wie privat täglich mit den Eigenheiten und Widrigkeiten der indischen Wirklichkeit konfrontiert werden. Deutsche Tugenden treffen auf fremdartigen Traditionen, und auch die unterschiedlichen Mentalitäten sorgen für Probleme und Spannungen, während der Termin der Fabrik-Eröffnung unaufhaltsam näher rückt …
Die Langzeit-Dokumentation TWO TIMES TEARS begleitet ihre deutschen und indischen Protagonisten über den
Zeitraum von zwei Jahren. Jeder von ihnen erlebt den Zusammenprall der Kulturen anders und zieht seine ganz eigenen Schlüsse. Aber alle müssen sie Antworten finden auf die Frage, wie weit sie sich auf das fremde Land, seine Menschen und seine Kultur einlassen wollen. Und wo ihre persönlichen Grenzen liegen.
Buch und Regie: Tom Uhlenbruck
Kamera: Justina Feicht
Schnitt, Musik, Sound Design: Christoph von Chamier
Dramaturgische Beratung: Oliver Herld
Tonmischung: Tom Blankenberg

two times tears

For the company it is just a new location, for the employees it is a whole new world.

A few German engineers are supposed to build a truck plant in India.
Accompanied by their families, they move into the South Indian metropolis Chennai, where they are confronted with the reality of the Indian way of life, in their daily work as well as in their private life.
German virtues meet Indian serenity, and that clash might be a cause for some agitation, while the countdown to the plant opening is running.

The long-term documentation “two times tears” follows both German and Indian protagonists over 2 years. All of them are experiencing a clash of cultures in their own way and draw their own conclusions about it. Everybody has, however, to find answers for the question, how far they are willing to get involved with the foreign land, its people and its culture.

...and where everyone’s personal limits lie.

Powered by Vimeo Pro