No results.

Thomas Junker unterwegs

Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

  1. Donnerstag - Boldbaatar der Bogenbauer

    Er ist ein wahrer Meister seines Fachs – der Bogenbauer Boldbataar. In seiner kleinen, fast schon spartanisch ein gerichteten Werkstadt in der Nähe der mongolischen Stadt Darchan, fertigt er Bogen aus den Hörner von Ziegen, Yaks und Rindern. Seine Werke sind Einzelstücke – und hoch begehrt.

  2. Mittwoch - Astana will glänzen

    Kasachstans neue Hauptstadt Astana will mit aller Macht glänzen. Wo vor 20 Jahren noch Steppe war, ragt nun eine hypermoderne Skyline in den Himmel. Es ist ein architektonisches Schauspiel, ein optischer Wettstreit mit den Metropolen in Asien und im arabischen Raum. Im Mittelpunkt steht dabei der Bajterek-Turm. Er signalisiert einen mythologischen Lebensbaum mit einem großen runden Ei im Nest auf rund 90m Höhe. Innen drin ist ein vergoldeter Handabdruck von Kasachstans Präsident Nursultan Nasarbajew. Dort seine eigene Hand reinlegen zu dürfen, ist vielen Kasachen ein Bedürfnis.

  3. Dienstag - Süßigkeiten ohne Ende...

    Sie ist die größte Süßigkeitenfabrik in Kasachstan – “Bayan Sulu” in Kostanai. Dort zu drehen ist eigentlich die Erfüllung eines Kindheitstraumes. Wann darf man schon einmal einen nicht enden wollenden Bonbon betrachten? Aber sie zaubern auch noch Schokolade, Waffeln, Konfekt und vieles andere mehr… Für den Augenblick einfach herrlich!

  4. Montag - Der Grüne Markt in Almaty

    Bazare und Märkte sind in Kasachstan immer noch die Einkaufsorte Nummer 1. Zwar gibt es in den größeren Städten moderne Supermärkte, aber die Waren dort sind zumeist zu teuers. Bazare wie der "Grüne Markt" in Almaty sind zudem eine feine Augenweide!

  5. 2015 TJU Tschai Pelmeni & Nomaden

    Es ist soweit. Vom 16.-21. November 2015 läuft meine neue 5-teilige Doku "Thoms Junker unterwegs - Tschai, Pelmeni & Nomaden" im MDR TV. Immer von 19.50 - 20.15 Uhr

  6. Hinter den Kulissen - nach dem Dreh am Abend

    Sicher, meine Gesangeskünste gehören nicht zu meinen Stärken. Die Lebensfreude aber schon. Und die muss ab und an dabei sein, wenn man eine solch lange Drehreise macht. Ein Einblick gefälligst? Hier ist er, aufgenommen in Russland nach einem langen Drehtag.

Powered by Vimeo Pro