Wenn Münzen miteinander lachen und streiten - eine unterhaltsame Geschichte des Geldes

Die prominenten Währungen aus Altertum, Mittelalter und Neuzeit kommen nicht nur zur Sprache, sondern gleich selbst zu Wort. Pro Zeitepoche sind es fünf Münzen – Vertreter der wichtigsten Währungen ihrer Zeit –, die aus ihrem bewegten Leben berichten, miteinander diskutieren – und konkurrieren. Letzteres gilt vor allem für die Antike, ist hier doch jede Münze ein Star und benimmt sich entsprechend.

Wenn Münzen miteinander lachen und streiten - Teil 3 - Münzen aus der Neuzeit

Dieses Video folgt der Direktionsassistentin des MoneyMuseums zur Vitrine mit den neuzeitlichen Münzen der Sammlung. Fünf besonders prominente Exemplare sind darin ausgestellt: ein spanischer Peso, ein Dollar, ein Maria-Theresien-Taler sowie ein Guldiner des österreichischen Erzherzogs Sigismund – und schliesslich eine Münze, die so gar nicht zu den anderen passt: der Euro. Er wirkt wie ein Kuckuck im fremden Nest und ist den anderen überhaupt nicht willkommen. Jedenfalls sind die Münzen heftig am Streiten, als die Direktionsassistentin zu ihnen tritt. Vor allem der Dollar und der Euro können's – was Wunder – wenig miteinander.