Binding Waldpreis - Prix Binding pour la forêt 2001 - 2016

Die Stiftung hat 30 Jahre lang den Binding Waldpreis vergeben.
Seit 2001 wurden über den jeweiligen Preisträger eine Videodokumentation erstellt.
Die Zielsetzungen des Binding Waldpreises waren: „Auszeichnung von Waldbesitzern und Forstbetrieben, die ihren Wald beispielhaft nach den Grundsätzen der Nachhaltigkeit nutzen und dabei die ökologischen Potentiale und das soziale Umfeld umfassend berücksichtigen und Strategien für den wirtschaftlichen Erfolg langfristig umsetzen.“
binding-stiftung.ch/de/waldpreis/

2016 Basadingen-Schlattingen (TG)

Weniger ist mehr - Suffizienz als Schlüssel zum Erfolg
Die Bürgergemeinde Basadingen-Schlattingen (TG) erhält den Bindig Waldpreis 2016 in Anerkennung ihrer seit langer Zeit dokumentierten und auf dem Prinzip der Suffizienz aufbauenden Waldpflege. Der hohe Anteil an äußerst wertvollen Altbäumen visualisiert eindrücklich die Selbstbeschränkung, die sich die Bürgergemeinde in Bezug auf die Realisierung von kurzfristigen Gewinnen auferlegt hat, und den sensiblen Waldbau. Dieser erlaubt es, die eingesetzten Mittel zu minimalisieren.