No results.

UNERHÖRT!/Soundwatch VOD Kanal

Can’t stop the music.
Leider können wir uns vorest nicht wie geplant im Kino treffen. Deshalb teilen wir in diesem Streamingkanal spannende Musikfilme mit Euch und lassen deren Schöpfer:innen zu Wort kommen.
soundwatch.de // unerhoert-filmfest.de

ACID MOTHERS REYNOLS. LIVE AND BEYOND by Alejandro Maly

Film talk with

Alejandro Maly
/ director

Alejandro Maly | ARG | 2020 | 84 Minuten | Verfügbar bis 29.11.2020

ACID MOTHERS REYNOLS. LIVE AND BEYOND dokumentiert das Zusammentreffen zweier wichtigen Bands auf dem Gebiet der experimentellen Musik, Drone, Psychedelic und Avantgarde: Reynols aus Argentinien und die japanische Gruppe Acid Mothers Temple. Die Begegnung dieser beiden Bands in Buenos Aires im November 2017 gab Anlass zu einem gemeinsamen Konzert im Club Niceto, der Aufnahme eines Albums und einem gemeinsamen Auftritt im La Casa del Bicentenario. Dieser Dokumentarfilm fängt Highlights der drei Sessions ein, bei denen die Bands live spielen, in einer Bildsprache, die den bewusstseinserweiternden Momenten der Musik entspricht. Wir erleben die Musiker beim Schöpfungsprozess im Studio, und wie deren Sprach- und Kulturbarrieren überwindet. Zwischen den Tracks reflektieren Bandmitglieder über ihre Arbeit und über Spiritualität als wesentliche Grundlage für die Entwicklung ihrer Musik.

Macht mit beim Publikumspreis 2020. Hier den Film bewerten:
musikfilmfestival.limequery.com/921692?lang=de-informal

*******************************************************************************************************************
Acid Mothers Reynols. Live and Beyond is a documentary about two internationally recognized bands in the field of experimental music, drone, psychedelic, avantgarde, and other genres, Reynols from Argentina and the Japanese Acid Mothers Temple.
The film follows the musicians as they create in the studio and perform their collaborative works live. The director's trippy colorful visual language serves to complement the band's music.

Take part in the Audience Award 2020 and rate the film here:
musikfilmfestival.limequery.com/921692?lang=en