No results.

These videos represent some of my work I have done in the last 7 years. For more information, please visit: MarkusEichenberger.com

ANTARCTICA

ENGLISH

Antarctica, on average, is the coldest, driest, and windiest continent, and has the highest average elevation of all the continents. Antarctica is considered a desert, with annual precipitation of only 200 mm along the coast and far less inland. The temperature in Antarctica has reached −89 °C (−129 °F). There are no permanent human residents, but anywhere from 1,000 to 5,000 people reside throughout the year at the research stations scattered across the continent. Organisms native to Antarctica include many types of algae, bacteria, fungi, plants, protista, and certain animals, such as mites, nematodes, penguins, seals and tardigrades. Vegetation, where it occurs, is tundra. Source Wikipedia

When I got the chance in 2013 to take some time off I decided to travel from Peru all the way down to Ushuaia in Argentina. To really go to the most southern point of the continent I decided to book a trip to Antarctica with the great travel agency called "Cheesemans' Ecology Safaris". They had a great team and it was an unforgettable trip to see icebergs, whales and penguins. Lots and lots of them. One feels so small when being there and it is still this almost untouched place without many humans destroying nature. An amazing adventure!

DEUTSCH

Im Durchschnitt ist die Antarktis der kälteste, trockenste und windigste Kontinent. Er ist im Durchschnitt auch der höchste Kontinent über Meer. Die Antarktis wird als Wüste eingestuft, mit jährlich nur 200mm Regenschauer entlang der Küste und noch weniger im Landesinnern. Die Temperaturen in der Antarktis können bis auf -89 °C fallen. Es gibt keine permanenten Bewohner, aber 1000 - 5000 Menschen leben während des Jahres in wissenschaftlichen Forschungsstationen, welche auf dem Kontinent überall verstreut zu finden sind. Lebewesen, welche in der Antarktis leben sind Algen, Bakterien, Pilze, Pflanzen, Protisten und gewisse Tiere wie Milben, Nematoden, Pinguine, Seehunde und Bärtierchen. Wo es eine Vegetation gibt, ist sie vom Typ her eine Tundra. Source Wikipedia

Als ich 2013 die Möglichkeit hatte eine Auszeit zu nehmen, entschloss ich mich von Peru aus bis ganz in den Süden nach Ushuaia in Argentinien zu reisen. Um wirklich bis an den südlichsten Punkt des Kontinents zu gelangen, entschloss ich mich eine Reise in die Antarktis mit der tollen Reisegesellschaft "Cheesemans' Ecology Safaris" zu buchen. Sie hatten ein super Team und es wurde ein unvergessliches Abenteuer all diese Eisberge, Wale und Pinguine zu sehen. Tausende! Man fühlt sich so klein in der unendlichen Weite und es ist einer der wenigen Orte, welche noch fast unberührt sind und von den Menschen noch nicht zerstört wurden. Ein geniales Abenteuer!!!

×

Contact