Rudolf will’s wissen - Was glaubst du eigentlich?

Was glaubst du eigentlich? Diese Frage wird Katholiken sehr oft gestellt. Ob es die Auferstehung ist, die Jungfräulichkeit Mariens oder der Heilige Geist: Die Kirche betet schon seit Jahrhunderten ein Glaubensbekenntnis, über das vorher lange gestritten wurde. Viele Christen sind für dieses Credo sogar in den Tod gegangen. Doch zu was genau bekennen sich Katholiken da? Was ist der Kern ihres Glaubens? Rudolf Gehrig geht dieser Frage nach und spricht in insgesamt 14 Folgen mit dem Kölner Weihbischof Dominikus Schwaderlapp über die einzelnen Aussagen des Glaubensbekenntnisses.

Folge 1 - Gott, der Vater

In der ersten Folge fragt Rudolf Gehrig den Kölner Weihbischof Dominik Schwaderlapp, wie er sich so sicher sein kann, dass „sein“ Gott der einzige ist. Warum bezeichnet die Kirche Gott als „Vater“ und nicht als Mutter? Und was bedeutet überhaupt „Glauben“? Ist das nicht das Gegenteil von Wissen?

-

Vielen Dank, dass Sie das Programm von EWTN.TV schauen. Unsere Mission ist es, das Evangelium unseres Herrn Jesus Christus zu allen Menschen zu bringen. Dafür benötigen wir Ihre Unterstützung, denn EWTN.TV wird allein von Ihrer Spende getragen. Bitte spenden Sie für EWTN.TV.

ewtn.de/spenden?donation_custom_field_5591=rge