Naturrecht, ein unbequemer Wegweiser?

Neue Perspektiven für einen alten Bekannten - mit Dr. Andrzej Kuciński
-
Jeder von uns macht die Erfahrung, dass er an bestimmten ethischen Maßstäben festhält, deren Befolgung er auch anderen Menschen zumutet. Ohne einen moralischen Grundkonsens ist gesellschaftliches Miteinander unmöglich. Doch bleibt die Frage, was genau zu diesem Grundkonsens gehört, umstritten. Das Christentum hat eine durch die griechische Philosophie erstmalig „erfundene“ Denkfigur des Naturrechts fortentwickelt, profiliert und bis heute als verlässliche Handlungsorientierung durchgehalten. Ist das Naturrecht aber noch aktuell? Kann es im 21. Jh. ein Wegweiser sein? Und sollten seine Inhalte nicht besser angepasst werden?

Folge 4 - Soll der Mensch weiter existieren? Zur Notwendigkeit des Naturrechts heute

Die Frage nach der Tragfähigkeit des Naturrechts für die Lösung gegenwärtiger Probleme moderner Gesellschaften ist keine akademische. Die immer noch lebendigen Erfahrungen der totalitären Regime des letzten Jahrhunderts sind eine dauerhafte Mahnung, wozu ein der sicheren ethischen Verwurzelung beraubtes, pervertiertes positives Recht führen kann. In der postmodernen, digitalen Zivilisation mangelt es nicht an neuartigen Herausforderungen rund um die Manipulation des Humanum mittels der sich rasant entwickelnden Technologie.
Ein Transhumanismus mit seinen Bestrebungen, ein unbegrenztes Leben auf Erden herbeizuführen, ist beispielsweise ein solches Phänomen, das gar die Frage nach dem Fortbestand der uns bisher bekannten Menschengattung aufwirft. Die naturrechtliche Argumentation könnte in dieser Situation eine unbequeme ethische Gegenfrage nach dem Sinn solcher Entwicklungen formulieren.

-

Vielen Dank, dass Sie das Programm von EWTN.TV schauen. Unsere Mission ist es, das Evangelium unseres Herrn Jesus Christus zu allen Menschen zu bringen. Dafür benötigen wir Ihre Unterstützung, denn EWTN.TV wird allein von Ihrer Spende getragen. Bitte spenden Sie für EWTN.TV.

ewtn.de/spenden?donation_custom_field_5591=nuw