Gottes starke Töchter - Staffel 2

Es sind eindrucksvolle Frauengestalten, die uns in der Bibel, im Alten wie im Neuen Testament, begegnen. Viele von ihnen sind in Vergessenheit geraten. Was bedeuten diese spannenden Persönlichkeiten heute für uns? Worin können sie uns Vorbild sein? Frauen sprechen in dieser neuen Serie über Frauengestalten der Heiligen Schrift. Rosalba La Rosa und Schwester Sina Marie Hartert CSJ laden Sie mit weiteren Gästen auf eine Entdeckungsreise ein, die auch ermuntern soll, die Heilige Schrift immer wieder selbst zur Hand zu nehmen

Folge 3 - Eva (3/3)

Diese Folge beschäftigt sich mit der Konsequenz von Evas Handeln. Ihre Tat hat Folgen für uns Menschen bis heute. Adam und Eva haben ihren Nachkommen eine „gefallene“, eine verwundete Menschennatur weitergegeben; eine Natur, der die ursprüngliche Heiligkeit und Gerechtigkeit in der Adam und Eva geschaffen worden waren, fehlt. Dieser Mangel in unserer Natur wird „Erbsünde“ genannt. Sie ist eine Sünde, die wir quasi miterhalten haben, aber sie ist keine persönliche Sünde, die wir begangen hätten. Die Erbsünde ist somit ein Zustand. Keine persönliche Tat. Nicht nur der Mensch, sondern auch die Welt, steht unter den Folgen der Erbsünde.

-

Vielen Dank, dass Sie das Programm von EWTN.TV schauen. Unsere Mission ist es, das Evangelium unseres Herrn Jesus Christus zu allen Menschen zu bringen. Dafür benötigen wir Ihre Unterstützung, denn EWTN.TV wird allein von Ihrer Spende getragen. Bitte spenden Sie für EWTN.TV.

ewtn.de/spenden?donation_custom_field_5591=gst2